Rollen- und Unterstellbock höhenverstellbar 1


Rollbock

Rollbock

Vor einiger Zeit habe ich mir diesen Rollen-Unterstellbock gebaut.
Wichtig war mir dabei die variable Höhenverstellung , aber auch der schnelle wechsel von Rolle auf fest.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind recht vielfältig,sei es an der TKS,an der Werkbank oder überall da ,wo große ,lange Teile Unterstützung brauchen.

Zu den Kosten kann ich nicht sagen da alles aus dem Schrott kommt.
Nur die verstellbaren Grüstfüße haben einen Kasten Bier gekostet !!!

Schon einmal vorweg gesagt; ich bin kein Schlosser,Schweißer. Also bitte nicht über die schlechten Schweißnähte meckern.

 

der Fuß

 

Als erstes habe ich den Fuß gebaut.

Er besteht aus den drei Vierkantrohren sowie dem 700 mm langen Rohr.
Die seitlichen Füße habe ich etwas schräg zur Horizontalen angeschweißt ,was
die Standsicherheit erhöht.

Die Rolle

 

Die Rolle besteht aus :

höhenverstellbarer Gerüstfuß
dem 30 Winkeleisen
den Rollen-Halterungen aus Flacheisen
der Rolle

Zuerst wir das Winkeleisen so zugeschnitten das die beiden Enden der
Achse ein wenig überstehen.
An der einen Seite wird nun das Flacheisen ,mit einer Bohrung in Achsdurchmesser
angeschweißt.
Auf der anderen Seite wird die lösbare Verbindung angeschweißt.
Vom Gerüstfuß habe ich die Platte abgeflext.
Jetzt noch das Winkeleisen und den Gerüstfuß zusammenschweißen.

fertig !

die fertigen Teile

 

Hier nun das fertige Teil.

Bei der untersten Einstellung ist die Höhe ca. 79 cm ,
in der höchsten ca. 115 cm.

Im dritten Bild ist der zweite Fuß zusehen, auf den ich ein Brett geschraubt habe.

Man könnte natürlich auch Kantholz oder Platte aufschrauben.


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Rollen- und Unterstellbock höhenverstellbar

  • Hendrick A.

    Wirklich guter Artikel (obwohl ich zuerst dachte, es geht um einen Unterstellbock für Autos, und ich von den Maßen (und der Fähigkeit, diesen selbst zu bauen) sehr überrascht war :X )
    Falls du mal etwas über Unterstellböcke fürs Auto schreiben willst, habe ich dir eine Seite verlinkt, die mir gut gefiel.

    Mit den besten Grüßen,
    Hendrick